Internet in der EU wird bald Zensiert!

#SaveYourInternet

Am 20. Juni stimmt das Europäische Parlament über die Richtlinie zum Urheberrecht ab. Die Stimmen von 10 Abgeordneten werden darüber entscheiden, ob das Internet in der EU offen und frei von Zensur bleibt. Jedoch könnte dies schlimme Folgen nach sich ziehen: Es gäbe keine eigenen Meinungen mehr. Jedoch ist dies eines der Grundrechte, auf denen unsere Länder aufgebaut wurden. Schon auf YouTube und anderen Plattformen sieht man bereits die Folgen von Zensur.

Das Internet als Ganzes: Über 70 Internetpioniere und -experten haben sich hinter Sir Tim Berners-Lee versammelt und in einem offenen Brief [1] vom 12. Juni 2018 an das Europäische Parlament gewandt, mit ihrem dringenden Appell zur Löschung von Artikel 13 im Sinne der Zukunft des Internets. Dieser „würde Internetplattformen beauftragen, eine automatisierte Infrastruktur zur Überwachung und Zensur tief in ihre Netzwerke einzubetten.“

Grundrechte: Über 50 Nichtregierungsorganisationen, die für Menschenrechte und Medienfreiheit eintreten, haben sich in einem offenen Brief [2] vom 16. Oktober 2017 an das Europäische Parlament, mit dem Ersuchen um Löschung des Artikel 13, gewannt, da die in der Charta der Grundrechte verankerte Meinungsfreiheit verletzt und eine solche Rechtsunsicherheit hervorrufen würde, dass Online-Dienste keine andere Möglichkeit haben, als die Kommunikation der EU-Bürger zu überwachen, zu filtern und zu blockieren.

Die europäische Wirtschaft: Innovative europäische Verlage haben ihre Bedenken zu Artikel 13 ausgedrückt [5]. Sie sorgen sich, denn „diese Regeln sind schlechte Neuigkeiten für Verlage, die auf ein offenes und wettbewerbsfähiges Internet zur Informationsgewinnung sowie zur Erstellung und Streuung von Geschichten an die eigenen Leser angewiesen sind“. Allied for Startups erklärt [6], „die vorgeschlagenen Filtertechnologien werden die Kosten für den Start eines Start-ups in Europa erhöhen und Talente vertreiben“.

Seien Sie nicht untätig!

Sie können allerdings etwas dagegen tun, indem Sie unter saveyourinternet.eu unterzeichnen und damit den 10 entscheidenden Abgeordneten im EU Parlament eine Nachricht zukommen lassen.  Dazu schreibt saveyourinternet.eu: „Lassen Sie die Parlamentarier wissen, dass Sie ihre Hilfe brauchen, um das Internet vor Überwachung und Zensurmaschinen zu schützen – als Verteidiger der EU Bürger/innen. Geben Sie ihnen die Kraft Helden zu sein!“

Bitte verbreiten Sie diese Information weiter und sorgen Sie dafür, dass das Internet Zensur-Frei bleibt.
Dankeschön. 

 

Schauen Sie sich auch noch andere Nachrichten an.

Über DJGeizig 3 Artikel
Ich verwirklichte meinen größten Traum: ein eigenes Radio betreiben!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*